Medienmitteilung

Standard & Poor’s verbessert VP Bank Rating auf «A»

Lesedauer: 1 Min
Die VP Bank wird von der Ratingagentur Standard & Poor’s neu mit einem «A» geratet und erhält einen stabilen Ausblick.

Die Ratingagentur Standard & Poor’s erhöht das bereits sehr gute «A–»-Rating auf «A» für die VP Bank und bewertet den Ausblick mit «stabil». Die Erhöhung des Ratings berücksichtigt insbesondere die beträchtlichen Nettoneugeldzuflüsse im Jahr 2017, die operativen Fortschritte sowie die nach wie vor sehr starke Kapitalausstattung. Standard & Poor’s hebt zudem den finanziellen Spielraum hervor, mit dem die VP Bank weiterhin in das operative Geschäft investieren und eine aktive Rolle im Konsolidierungsprozess der Bankenbranche in Europa spielen kann.

Somit verfügt die VP Bank neu über ein «A/A-1»-Rating. Dieses hervorragende Rating und der stabile Ausblick bestätigen das solide und erfolgreiche Geschäftsmodell der VP Bank Gruppe. Die VP Bank ist eine der wenigen Privatbanken in Liechtenstein und der Schweiz, die von einer internationalen Ratingagentur bewertet werden.

#Unternehmensnews
 ·  News
VP Bank ernennt Dr. Marcel Tschanz zum Chief Transformation Officer
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
Gutes Halbjahresergebnis 2021 der VP Bank Gruppe durch Wachstum der verwalteten Vermögen, Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und verbesserte Kosteneffizienz
Mehr dazu
 ·  Medienmitteilung
VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG beruft Wolfdieter Schnee in die Geschäftsleitung
Mehr dazu