News

VP Bank und GFT gewinnen Banking Tech Award für die einzigartige Lösung für tokenisierte Sammelwerte

Lesedauer: 3 Min
Die VP Bank hat in Zusammenarbeit mit GFT Technologies den Award «FinTech of the Future – Digital Assets/Blockchain» von Fin-Tech Futures gewonnen. Die Awards wurden Anfang Dezember 2022 zum 23. Mal verliehen und zeichnen den innovativen Einsatz von IT-Lösungen in der Finanzbranche aus. Lesen Sie hier, was die Tokenisierungslösung von VP Bank und GFT Technologies ausmacht.

Die gesamte Finanzindustrie kann Sammelwerte wie Kunst, Uhren, Diamanten und andere physische Vermögenswerte bisher nur schwierig in die kontenbasierte Vermögensverwaltung integrieren. Physische Sammelwerte sind in der Regel nicht oder nur mit grossem Aufwand teil-, übertrag- und handelbar.

So stellt sich bei Erbschaften zum Beispiel die Frage, wie ein Erblasser die gerechte Aufteilung und die einfache, sichere Übergabe eines Erbstücks wie ein Gemälde gewährleisten kann. Üblicherweise sind für Wertgegenstände die Eigentumsverhältnisse in einer Urkunde dokumentiert. Diese muss bei einem Eigentümerwechsel aufwendig umgeschrieben oder neu erstellt werden, eventuell unter Hinzuziehung eines Notars. Aber auch Galleristen stehen vor der Herausforderung, die Nachvollziehbarkeit und Glaubwürdigkeit ihrer Kunst vertrauenswürdig nachzuweisen.

Ausserdem sind seriöse Optionen zur Verbindung mit neuen Medien und Plattformen im Web3-Bereich, also der neuen Generation des World Wide Web, das auf der Blockchain basiert, gefragt. Diese sind jedoch schwer auffindbar, da bestehende Lösungen aufgrund der breiten und dynamischen Start-Up-Szene in diesem Gebiet selten nachhaltig sind. Die VP Bank ist mit derartigen Prozessen nur zu gut vertraut und bietet damit eine optimierende Plattform zur Abwicklung der Transaktionen.

Die Lösung der VP Bank: Tokenisierung von physischen Vermögenswerten

Kundinnen und Kunden der VP Bank können seit Dezember 2021 ihre physischen Vermögenswerte tokenisieren lassen. Damit vereinfachen sie deren Verwaltung in ihrem Portfolio auf eine sichere, kostengünstige und automatisierte Art und Weise. Als registrierter Anbieter für die Erstellung und Verwahrung digitaler Vermögenswerte unterstützt die VP Bank ihre Kundschaft dabei kompetent und sicher. Die vollintegrierte digitale Verwahrlösung entspricht nicht nur höchsten Sicherheitsstandards, sondern ermöglicht auch die reibungslose Einbuchung sowie den Transfer der Token in das Portfolio. Dadurch werden die Vorteile klassischer Wertpapiere optimal mit den besonderen Anforderungen von physischen Vermögenswerten wie Kunstwerken kombiniert. Somit liefert die VP Bank die Basis für die rechtssichere Verwendung der Wertgegenstände in Web3-Lösungen und anderen Plattformen für neue digitale Visualisierungsmöglichkeiten.

Mehr zu den Services und Vorteile der Tokenisierung

#Unternehmensnews
#Digitalisierung